Firmenhistorie

Willkommen! Mein Name ist Marco Sprung und ich führe das Unternehmen Messsysteme Sprung in Gelsenkirchen. Dass Erfolg messbar ist, lässt sich auch an unserer ganz persönlichen Firmenhistorie ablesen. Lassen Sie uns dazu circa drei Jahrzehnte zurückgehen ...

Mein Vater Helmut Sprung arbeitete viele Jahre sehr erfolgreich als Angestellter für ein Unternehmen, welches bundesweit Messsysteme für industrielle Anwendungen verkaufte und montierte. 1993 entschied er sich für die Selbständigkeit und gründete die Firma Helmut Sprung. In diesem Jahr übernahm er auch die deutschlandweite Werksvertretung für das amerikanische Unternehmen Southwestern Industries (SWI), insbesondere für das Produkt TRAK.

Bereits nach kurzer Zeit wurde das Anbieterportfolio erweitert und es kamen namenhafte Hersteller von Messtechnik für Werkzeugmaschinen hinzu, u.a. Anilam, RSF, ACU-RITE und viele weitere. Der Beruf meines Vaters hat mich schon immer fasziniert. Deshalb habe ich mich früh entschieden, meinen beruflichen Weg gemeinsam mit ihm und im Familienunternehmen Sprung zu gehen. Nach meiner Ausbildung zum Energieelektroniker besuchte ich die Technikerschule und schloss diese 2004 mit der Qualifikation „Techniker“ erfolgreich ab. Bevor ich 2010 als Teilhaber in die Firma eintrat, war ich viele Jahre Angestellter in Industrieunternehmen und konnte so nützliche und praktische Erfahrungswerte sammeln.

2013 entschieden mein Vater und ich uns dazu, unsere Firma in Messsysteme Sprung umzubenennen. Als Familienbetrieb blicken wir auf eine über 25-jährige Firmenhistorie zurück. In dieser Zeit haben wir uns umfassende Markt- und Produktkenntnisse angeeignet, um optimale Lösungen für unsere Kunden zu finden. Unser Know-how kommt auch in der Zertifizierung nach dem Sicherheits Certifikat Contractoren zum Ausdruck. Deswegen können wir sagen: „Erfolg ist messbar – mit Messsysteme Sprung“

Herzlichst, Marco Sprung



Top